Wirtschaft Digital

Disruption

Angst vor der Disruption – wie Unternehmen mithalten können

Digitalisierung und Disruption werden häufig in einem Atemzug genannt. Doch Unternehmen können nicht so einfach von heute auf morgen disruptiv werden. Zukunftsdenker Bernhard von Mutius gibt in seinem neuen Buch „Disruptive Thinking“ Tipps, wie das Management zu einer neuen Art des Denkens findet.

„Disruptivem Denken“ gehört die Zukunft – nicht nur, aber vor allem auch in den Unternehmen. Davon ist auch Bernhard von Mutius überzeugt. Der Forscher, Wirtschaftsberater und Publizist ist sich dabei zugleich im Klaren, dass der Begriff Ängste hervorruft, weil viele (Unternehmen) fürchten, dass sie dem neuen, disruptiven Denken nicht gewachsen sind. In seinem neuen Buch „Disruptive Thinking“ und kürzlich in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt versucht von Mutius viele dieser Ängste zu nehmen, indem er Schritte aufzeigt, mit denen sich dieser Kulturwandel im Unternehmen bewerkstelligen lässt.

Mehr lesen.