Mehrwertmacher

Laufen für den Teamgeist – und ein strahlender Gesamtsieger

Hendrick Pfeiffer

Die Bedingungen hätten besser kaum sein können: Bei angenehmen 28 Grad Celsius und strahlendem Sonnenschein startete der traditionelle Unternehmenslauf am Abend des 22. August 2019 auf dem Opernplatz in der Duisburger Innenstadt. Schon seit 2005 organisieren die Targobank und der Stadtsportbund Duisburg das beliebte jährlich stattfindende Spektakel. In diesem Jahr waren die 6.000 Startplätze bereits in weniger als vier Wochen vergeben.

Mit von der Partie war natürlich auch wieder Klöckner, einer der Hauptsponsoren des Laufs: Rund 100 Mehrwertmacher von den Standorten Duisburg, Frechen, Hagen, Berlin und  Osnabrück bildeten das „Fit4Steel Runner“-Team. Gemeinschaftlich waren sie angetreten, um die etwa 5,2 Kilometer lange Strecke, vorbei an Duisburgs Hotspots, zu bewältigen.

Und das ziemlich erfolgreich: Wie schon im Jahr 2017 holte sich Hendrik Pfeiffer, Werkstudent bei Klöckner, den Gesamtsieg. In 15 Minuten und 18 Sekunden lief er ins Ziel ein – mit fast anderthalb Minuten Vorsprung. Denn der Wattenscheider ist ein echter Laufprofi: Im letzten Jahr erst hat er einen neuen Guinnessbuch-Weltrekord aufgestellt beim „Anzug-Halbmarathon“.

Targobank Run: Spaß-Faktor und Wir-Gefühl stehen im Mittelpunkt

Noch wichtiger als die eigene Laufleistung war aber der Spaß-Faktor. „Das Laufen im Team stärkt das Wir-Gefühl ungemein. Unabhängig von Standort und Position innerhalb des Unternehmens kommt man viel schneller miteinander ins Gespräch, motiviert sich – und hat einfach Spaß zusammen“, erklärt Torsten Rode vom Team E-Business & Marketing. Dafür sorgte auch das Klöckner-Zelt am Opernplatz, das wieder als zentrale Anlaufstelle für die Mehrwertmacher und ihre Angehörigen und Freunde während der Veranstaltung fungierte: Bei leckerem Catering und Getränken konnten sie sich hier stärken und austauschen. Und nach dem Lauf die After-Run-Party und das spektakuläre, mit Musik untermalte Abschluss-Feuerwerk des Targobank Runs genießen. Außerdem kam der gute Zweck nicht zu kurz: Einen Großteil der Startgelder spendet die Targobank an soziale Einrichtungen. Seit 2005 kamen auf diese Weise rund 500.000 Euro zusammen.

Fit4Steel: Klöckner fördert Laufsport

Der Targobank Run ist das teilnehmerstärkste aller Lauf-Events, die Klöckner unter der Marke „fit4Steel“ veranstaltet. Weil das Unternehmen Laufsport als eine sehr gute Möglichkeit ansieht, um Mitarbeitergesundheit, Motivation und Teamspirit zu fördern, unterstützt es die Niederlassungen deutschlandweit bei ausgewählten Lauf-Events. Dazu gehört auch, dass Klöckner die Teilnahmegebühren übernimmt und Teilnehmende mit hochwertiger Laufkleidung ausstattet. „Jeweils zum Jahresende informieren wir mit Postern in den Niederlassungen über die Termine der kommenden Lauf-Events. Wir freuen uns über weitere Mehrwertmacher und Mehrwertmacherinnen, die auch Fit4Steel werden wollen“, sagt Torsten Rode.

Mehr Infos zum Targobank Run finden Sie HIER.

Mehrwertmacher