Wirtschaft Digital

Jahresrückblick – Das waren die digitalen Trends und Themen 2017

Was war 2017 in Sachen Digitalisierung wichtig? Welche neuen Entwicklungen gab es? Auf diesen vier Themenfeldern gab es Neues aus dem Bereich der Digitalisierung zu berichten:

Zukunftstechnologien:

Es war ein großer Schritt, den Google Research dieses Jahr gemacht hat: Künstliche Intelligenz (KI), die durch Deep Learning so weit entwickelt ist, dass sie selbst KI schaffen kann, soll mit dem Modell „AutoML“ bald möglich sein.

Auch Virtual Reality (VR) ist immer facettenreicher im Einsatz, wie 14 spannende Best-Practice-Beispiele beim Business Mixer des Digital Hub Cologne bewiesen.

Drohnen im Handel, Telematik im Gesundheitswesen, Robo-Advisor in der Finanzberatung oder Lufttaxis in Dubai gehören außerdem genauso wie das vieldiskutierte autonome Fahren zu den Technologien, die im vergangenen Jahr Thema waren.

Digitalisierung des Mittelstands:

Wie stand es 2017 um die weitere digitale Entwicklung des Mittelstands? Mal recht, mal schlecht – so kann man die Studien und Statements des Jahres zusammenfassen. Chancen und Risiken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) waren gleichermaßen Thema.

Digitalpolitik:

In keinem Wahljahr zuvor hat die Politik die Digitalisierung stärker im Blick gehabt als 2017: Auf NRW-Landesebene setzt Schwarz-Gelb auf eine umfassende Digitalstrategie, auf Bundesebene wurde über ein Digitalministerium und den Online-Wahlkampf diskutiert und international forcieren die G20 nichts weniger als das Internet für alle bis 2025 durch stärkeren Breitbandausbau.

Digitales Arbeiten:

Die Digitalisierung wälzt den Arbeitsmarkt um. Das ist 2017 schon an der einen oder anderen Stelle erkennbar gewesen: Mythen wurden aufgedeckt, mobiles und agiles Arbeiten sowie digitale Weiterbildung als zukunftsweisend erkannt und die Digitalisierung nicht nur als Gefahr, sondern auch als Chance in Zeiten des Fachkräftemangels identifiziert.

Die digitale Transformation schreitet voran und bestimmte 2017 mehr denn je die Agenda von Wirtschaft und Politik. Auch im kommenden Jahr wird es für Unternehmer wie Politiker daher noch genug zu digitalisieren geben.

Zu den Autoren digitisation GmbH

Zur Bildquelle