Mehrwertmacher

Wie verbringen Sie Ihren Urlaub?

Urlaubszeit ist Fernreisezeit? Nicht unbedingt: Im schönen und abwechslungsreichen Österreich bleibt immerhin jeder fünfte Mensch im Urlaub im eigenen Land. Das ergab eine Studie des österreichischen Instituts für Markt- und Sozialanalysen IMAS im Frühjahr 2018 unter knapp 1.000 Einheimischen. Die Marktforscher fanden zudem heraus, dass diesen Personen im Urlaub vor allem drei Dinge wichtig sind: Erholen, eine Reise oder einen Ausflug machen und einem Hobby nachgehen. Bei Kloeckner Metals Austria (KMA) haben wir selbst eine kleine Studie gemacht zum Urlaubsverhalten. Drei Kolleginnen und zwei Kollegen standen uns für Antworten zur Verfügung.

Urlaub: Männer wollen eher Action – und zwar daheim

Peter Mayerhofer

„Wir fahren eigentlich (fast) immer weg, bleiben aber (fast) immer in Österreich“, sagt Peter Mayerhofer, der als Product Manager Aluminium Profiles bei KMA arbeitet. „Prinzipiell muss ich was unternehmen. Badeurlaub geht gar nicht.“ Dabei teilt er seinen Urlaub gerecht für alle Familienmitglieder auf: Ein paar Tage klettert und wandert er mit seiner Lebensgefährtin. Für seinen 19-jährigen Sohn Lukas ist etwas Kletterurlaub reserviert. Und mit seiner 3-jährigen Tochter Anna ist noch etwas Kinderurlaub angesagt. Auch bei der Bergrettung engagiert sich Peter Mayerhofer: Dafür opfert er jährlich rund sechs Tage Urlaub.

Martin Selecky
Martin Selecky, tätig im Vertriebsinnendienst, schätzt die Abwechslung zwischen Ruhe, Action und Sport. Am allerwichtigstem ist ihm aber Wasser: „Fast alle Sommerurlaube verbringe ich im Zusammenhang mit Wasser, ob Rafting mit Freunden, Rundenreise in Irland, oder Wandern bei den Wasserfällen“, erklärt er. Auch 2019 verbringt er am, bessergesagt im Wasser: beim Fliegenfischen mit Freunden in Tirol. Dabei handelt es sich um eine spezielle Angelmethode. „Obwohl ich ein begeisterter Fischer bin, ist Fliegenfischen komplett Neuland für mich. Daher freue ich mich auf diese spannende Herausforderung“, so Selecky.

Urlaub: Fernweh und Ruhe bei den Damen

Eva Brecko

Unsere drei befragten Damen bei Kloeckner Metals Austria lassen es allesamt etwas entspannter angehen im Urlaub. „Am wichtigsten für mich ist Ruhe und Natur. Jedes Mal habe ich das Sinn, weil ich dem Alltagsstress entfliehen möchte“, sagt Eva Brecko, Sales Support im Verkaufsbüro Slowenien. Dieses Jahr will sie diesem Ziel wahrscheinlich in Griechenland nachgehen. Auch ins

Martina Reindl

europäische Ausland verschlagen hat es im Jahr 2019 bereits Martina Reindl, Assistenz der Geschäftsführung: Sie war über Pfingsten im Kurzurlaub auf Mallorca. „Sonne, Meer, etwas Ruhe, mit dem Auto das Land erkunden“ – das sind Dinge, die Martina Reindl bei einer solchen Auszeit wichtig sind.

Sandra Mladenovic

Ähnlich sieht das Sandra Mladenovic von der Abteilung HR/Personal. „Mir ist in jedem Urlaub wichtig, dass ich absolut keinen Stress habe und mir meine Zeit flexibel aufteilen kann. Ruhe ist oberste Priorität!“ Im April 2019 war sie bereits in Florida. Deswegen wird es nun ein spontaner Urlaub, irgendwo in den Bergen.

Sie sehen: Urlaub ist eine wahrlich individuelle Angelegenheit! Unabhängig davon, was Sie mögen, wir wünschen Ihnen eine tolle Zeit und gute Erholung!

Mehrwertmacher